Magdeburg Urlaub - Ihr Reiseportal für Magdeburg und Umgebung

Magdeburg-Urlaub Kopf
online buchen           Ausflugsziele            Kultur          Sport, Freizeit & Camping            Karte                           Gastgeber
Kopf Gastgeber

zurück zur Startseite

zurück zur Startseite
Gastgeber

Magdeburg
Barby
Burg
Calbe
Colbitz
Eilsleben
Gommern
Hadmersleben
Halberstadt
Haldensleben
Leitzkau
Möckern
Möser
Nienhagen
Oschersleben
Pretzien
Rogätz
Schönebeck
Seehausen
Ummendorf
Wanzleben
Wolmirstedt



Werben auf:
www.magdeburg-urlaub.de

Colbitz
Nördlich der Landeshauptstadt Magdeburg können Sie auf rund 850 Quadratkilometern ein einmaliges und unverfälschtes Naturareal entdecken. Schon im 16. Jahrhundert war die Colbitz-Letzlinger Heide ein beliebtes Jagdgebiet der Brandenburger Kurfürsten und bietet auch heute zahlreichen Tieren und Pflanzen einen Lebensraum. Zum Beispiel begrüßt Sie Theophila, das artgerecht gehaltene Nilkrokodil des Wasserwerkes in Colbitz.

Die Colbitz-Letzlinger Heide erhielt ihren Namen nach den östlich und westlich
gelegenen Ortschaften Colbitz und Letzlingen. Sie bietet seinen Besuchern
unvergessliche Eindrücke und gehört wegen des üppigen Ginsterwuchses zu den
Ginsterheiden, welche besonders im Mai schön blüht.

  Colbitz  Museum ini Colbitz   Scheune bei Colbitz

In den Dörfern und Städten rund um die Colbitz-Letzlinger Heide sind zahlreiche
historische Baudenkmäler zu finden, die heute Zeitzeugen reger Bautätigkeit sind.
So haben Burgen, Kirchen und Klöster des romanischen Baustils, Jahrhunderte überlebt.
Begeben Sie sich auf diese historische Entdeckungsreise entlang der Nordroute der Straße der
Romanik, welche die Heide umschließt. Die Colbitz-Letzlinger Heide ist zudem ein riesiges
Trinkwasserreservoir. Das Grundwasserwerk Colbitz versorgt allein 700.000 Menschen mit Trinkwasser
bester Qualität.

Kremserfahrt bei Colbitz Heidelandschaft bei Colbitz Wanderungen bei Colbitz
Am Rande von Europas größtem Lindenwald lädt zur aktiven Erholung, zum Wandern, Radfahren und zur Entspannung ein.
Eine der beiden Privatbrauereien in Sachsen-Anhalt, die Heidebrauerei, liefert ein überregional bekanntes und sehr beliebtes Bier.
Die Gemeinde erwarb einen Teil der Gebäude des ehemaligen kurfürstlichen Jagdschlosses (1671), in dem ein Heidemuseum eingerichtet wird.
Die evangelische Pauluskirche ist nach Entwürfen des Schinkelschülers, August Friedrich Stühler, 1870/71 errichtet. Zu Beginn der 60-iger Jahre dieses Jahrhunderts wurde eine ehemalige Bruchsteinscheune umgebaut und als katholische Kirche geweiht.



   



Mit freundlicher Unterstützung des Tourismusverband Colbitz-Letzlinger-Heide e.V.       
www.heideinfo.de   - reinschauen lohnt sich!

Bild Wappen:  www.wikipedia.de

Wappen von Colbitz


Colbitz

Hotels &
Pensionen


Ferienhäuser

Ferienwohnungen

Gastronomie


 
 
Museum

Heide



Scheune

  Magdeburger Dom
 
                                      Impressum                                                  
    gratis Counter by GOWEB     Aktualisiert am: